Einfache Checkliste für Ihre Hochzeit

„Sie hat ja gesagt“ oder eben auch er. Ist ja auch nicht entscheidend, wer die Verlobung auf den Weg brachte, nun wird es Zeit, die Hochzeitsplanung anzugehen. Damit die Hochzeit ein unvergessliches Fest wird, muss frühzeitig über die verschiedensten Dinge nachgedacht und Entscheidungen getroffen werden.

​In diesem Beitrag finden Sie die wichtigsten Punkte für Ihre Hochzeitsplanung und kommen so später nicht ins Stolpern.

Ein Jahr im Voraus

  • Hochzeitstermin festlegen

  • Vorläufige Gästeliste erarbeiten

  • Wunschtermin frühzeitig in „save-the-date-Karten" den wichtigsten Gästen mitteilen

  • Erstellen Sie einen groben Kostenplan

  • Hochzeitslocation suchen - Wo soll gefeiert werden? Denken Sie daran, dass beliebte Locations oft schon 1 Jahr im Voraus ausgebucht sind!

  • Angebote von Fotografen, DJs und Cateringfirmen einholen

  • Trauzeugen, Brautjungfern und Blumenkinder auswählen

  • Erste Gedanken zur Hochzeits-Garderobe, evtl. hat ihr Brautkleid eine lange Lieferzeit

  • Unterlagen für das Standesamt zusammenstellen

Ist der grobe Rahmen und der Termin geklärt, geht es darum Entscheidungen zu treffen. Welcher Caterer, DJ oder Fotograf soll es werden? Entscheiden Sie dies rechtzeitig, damit Ihr Favorit den Termin fest für Sie reservieren kann.